Volker Nickel

Foto: privat

Volker Nickel, 1970 in Augsburg geboren, begann seine musikalische Ausbildung während seiner Schulzeit als Hospitant am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg. Später setzte er seine Studien an den Universitäten in Augsburg und München fort und schloss sie an der staatlichen Hochschule für Musik und Theater in München mit Diplom und Meisterklassen-Diplom ab. Wichtige Impulse für seine Arbeit verdankt er seinen Lehrern Hans-Jürgen von Bose und Johannes Fischer, aber auch seinen vielfältigen weiteren Studien u.a. bei Theo Brandmüller, Hans-Ulrich Engelmann, Lars Ulrik Mortensen, Fredrik Schwenk, Clemens Kühn, Wolfgang Plath und Marianne Danckwardt.

Als Komponist entwickelte er einen kontrapunktischen und formal diskontinuierlichen Musikstil, der auf der Grundlage cantus-firmus-artiger Perioden und einer variierenden Montagetechnik aufgebaut ist.

Nickels Arbeit wurde vielfach ausgezeichnet, darunter mit dem Förderpreis der Ernst von Siemens Musikstiftung und einem Stipendium an der Cité Internationale des Arts in Paris. Zu den Interpreten seiner Musik gehören bekannte Ensembles wie das Münchner Kammerorchester, das Ensemble Zeitsprung und Musik der Jahrhunderte, Dirigenten wie Christoph Poppen und Johannes X. Schachtner, und Solisten wie David Frühwirt, Henri Bonamy, Andreas Skouras u.a.

Volker Nickel ist Gründer des Münchner Musikverlags V. Nickel, der sich der Herausgabe zeitgenössischer Kammermusik widmet und insbesondere zeitgenössische Kammermusik mit Violoncello in den Mittelpunkt seines Programms stellt. Darunter Kompositionen vieler renommierter Autoren wie András Hamary, Stefan Schulzki, Wilhelm Killmayer, Anno Schreier, Markus Schmitt und Johannes X. Schachtner.

Volker Nickel ist Vorstandsmitglied des Münchener Tonkünstlerverbandes und Kurator des aDevantgarde-Festivals für zeitgenössische Musik, sowie Gründungsmitglied der Augsburger Gesellschaft für Neue Musik. Volker Nickel lebt in München und lehrt an der Musikhochschule Nürnberg und an der Universität Augsburg.

Werke im Musikverlag V. Nickel

CASSATION IN 4 SÄTZEN 
für Klarinette, Violoncello und Spieldose
ISMN 979-0-700344-19-1 / MVN 72 (Part.)
21,- EUR

MEHR ÜBER DAS STÜCK  NACHLESEN

IN SELBSTGEMACHTER WASSERSTRÖMUNG
für Klarinette, Violoncello und Klavier
ISMN 979-0-700344-16-0 / MVN 68 (Part.)
28,- EUR

MEHR ÜBER DAS STÜCK  NACHLESEN

4 JAPANISCHE MINIATUREN
für Oboe, Bassklarinette und Klavier
ISMN 979-0-700344-61-0 / MVN 22 (Part.)
26,- EUR

MEHR ÜBER DAS STÜCK  NACHLESEN

WIE DIE DINGE AUS TON
für Violine und Klavier
ISMN 979-0-700344-78-8 / MVN 29 (Part.)
28,- EUR

MEHR ÜBER DAS STÜCK  NACHLESEN